MUTEC 2022 - Fundraising für Kultur

Messe Leipzig

FUNDRAISING-SEMINAR: „WARUM SO SCHÜCHTERN? - SPENDEN FÜR KULTUR UND DENKMAL“

Wenn es um die Themen Fundraising und Crowdfunding geht, haben viele Museen Berührungsängste. Doch gut konzipierte Spendenaktionen bieten großes Potenzial – nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht, sondern auch um die emotionale Bindung zu den Besuchern und Besucherinnen zu stärken. Wie das gelingen kann, erläutert Fundraising-Magazin-Herausgeber Matthias Daberstiel in seinem Beitrag auf der MUTEC 2022.

Die Kultur gilt in Deutschland als staatlich finanziert. Das ist auch der häufigste Grund aus dem gesagt wird, dass Menschen nicht für diesen Bereich spenden. Doch das ist ein Trugschluss. Menschen wollen nur keine Lückenbüßer und Fehlbedarfsfinanzierer sein. Sie wollen emotional am Projekt teilhaben und sich vor Ort engagieren und persönlich gebeten werden. Wie das geht, zeigt der Vortrag von Matthias Daberstiel, Herausgeber des Fundraising Magazins und Inhaber der Spendenagentur. Er hat beispielsweise gerade für die zweitälteste Kirche von Dresden eine Spendenaktion mit fast 300.000 Euro organisiert und abgeschlossen. Nach dem Vortrag gibt es die Gelegenheit, dem Experten Fragen zu eigenen Projekten zu stellen.

Aufgrund der limitierten Plätze ist eine Vorab-Anmeldung zu empfehlen. Das Seminar ist kostenfrei. Angemeldete personen erhalten an dem Tag freien Eintritt zur MUTEC.

Zurück